preloader logo

Kirche von Sant Bartomeu

Was kann Sóller dir bieten?
runterscrollen

In der Plaza de la Constitución von Sóller erhebt sich ein eindrucksvolles Gebäude empor aus Kalkstein gräulicher Farbe, von dem man heutzutage noch die verschiedenen Umwandlungen, die es im Laufe der Jahre erlitten hat erkennen kann: die Pfarrkirche von Sant Bartomeu von Sóller.

Vor dem Jahr 1236, wurde der ursprüngliche Tempel in romanischen-gotischen Stil erbaut und unterschied sich sehr vom heutigen: er war kleiner und hatte den Haupteingang an dem jetzt bekannten Portal de Dalt (seitlicher Eingang des Tempels). 1688 stürzte teilweise die alte Kirche und man begann mit dem Bau der neuen Kirche, diesmal im Barockstil, die bis im Jahr 1733 nicht fertig wurde. Während dieser Reform baut man die Struktur des barocken Tempels und man ändert seine Stilrichtung.

Die dritte und letzte Reform wurde zwischen den Jahren 1904 und 1947 durchgeführt. Nach einer langen Pause, die von 1913 bis 1946 dauerte, wurde die heut aktuelle Fassade, von  Joan Rubió Bellver (Gaudís Schüler) entworfen, für fertig erklärt.

Dank seines, durch einen großen Bogen und zwei spitzenförmige Bögen gekrönten Atriums, ist die Pfarrkirche von Sant Bartomeu von Sóller zu einer unserer Postkartenlandschaften geworden und ein Beispiel, wie der modernistische Stil von Art Nouveaus sich mit dem gotischen Historismus zusammenmischt. 

Wenn wir die Plaza de la Constitución verlassen und uns ins Innere der Kirche begeben, die  dem Apostel San Bartolomé und unserer Señora de Bonany geweiht ist, entdecken wir einen im gotischen Stil errichteten Tempel mit 7 Kapellen auf jeder Seite und ein barockes Herz hinter der Haupteingangstür.

Auch im Inneren des Tempels finden wir zwei Werke des modernistischen Bildhauers Josep Llimona: ein Bild von Sant Marçal y ein anderes von Jesus Herz.

Links von der Pfarrkirche von Sant Bartomeu von Sóller finden wir die Bank von Sóller – auch von Joan Rubió und Bellver entworfen – in perfekter Harmonie mit der modernistischen Fassade des Tempels und die somit einen leichten Hauch von Gaudis Stil in Sóllers Stadtmitte miteinbringt.

Kirche von Sant Bartomeu
cross

Erforschen

Verborgene Schätze

Sehen

Durch Sóller zu spazieren bedeutet hinter jeder Ecke eine versteckte Geschichte zu entdecken, an jeder Wegkurve eine wunderschöne Landschaft zu genießen, ein Detail zu entdecken, dass bisher für uns unbemerkt geblieben war: Erkunde das Vall de Sóller und lass dich von den verborgenen Schätzen überraschen, die auf dich warten.

Verborgene Schätze

Wir verwenden Cookies von Erst- und Drittanbietern, um die Benutzererfahrung unserer Website zu optimieren und zu verbessern und unsere Werbeflächen zu verwalten. Wenn Sie weiter surfen, ohne die Konfiguration Ihres Browsers zu ändern, betrachten wir dies als Beweis, dass Sie ihre Verwendung akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere. Cookie-Richtlinien. Akzeptieren