preloader logo

Faro Capgros und Faro de Sa Creu

Was kann Sóller dir bieten?
runterscrollen

Auf beiden Seiten vom Hafen von Sóller gelegen haben diese zwei Leuchttürme, die 1859 und 1864 jeweils gebaut wurden, den Weg der Seemänner, die Schutz im Hafen suchten beleuchtet.

Der Faro de Capgros, weiß und 22 Meter hoch, liegt 120 Meter über dem Meeresspiegel im Morro des Xoriguer.  Den Camino del Faro entlang, vom Hafen von Sóller aus erreichbar, ist der Faro de Capgros der ideale Platz, um die Aussicht zu genießen und die frühere Lebensweise der Leuchturmwärter kennenzulernen.



Der Leuchtturm de La Cruz, 13 Meter hoch und mit blauen und weissen Streifen bemalt, ragt auf dem Hügel von Port de Sóller 35 Meter über dem Meeresspiegel. In der Nähe des Leuchtturms befindet sich ein “bufador”: Ein Loch im Felsen, das sich mit dem Meer verbindet und das, an stürmischen Tagen, eine Wasserströmung verursacht, die 30 Meter hoch emporragt, die dann über dem Leuchtturm zusammenbricht.



1812, diese zwei Leuchttürme wurden die ersten der Balearen, die mit Strom versorgt wurden, obwohl die mangelhafte Stromleitung die Leuchtwärter weiterhin und fast täglich dazu zwingt auf die Notbeleuchtung zurückzugreifen. 

Faro Capgros und Faro de Sa Creu
cross

Erforschen

Verborgene Schätze

Sehen

Durch Sóller zu spazieren bedeutet hinter jeder Ecke eine versteckte Geschichte zu entdecken, an jeder Wegkurve eine wunderschöne Landschaft zu genießen, ein Detail zu entdecken, dass bisher für uns unbemerkt geblieben war: Erkunde das Vall de Sóller und lass dich von den verborgenen Schätzen überraschen, die auf dich warten.

Verborgene Schätze

Wir verwenden Cookies von Erst- und Drittanbietern, um die Benutzererfahrung unserer Website zu optimieren und zu verbessern und unsere Werbeflächen zu verwalten. Wenn Sie weiter surfen, ohne die Konfiguration Ihres Browsers zu ändern, betrachten wir dies als Beweis, dass Sie ihre Verwendung akzeptieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere. Cookie-Richtlinien. Akzeptieren